Wie steht es um die Versorgungssicherheit von Strom und Gas in München?

SPD Pasing
3
SEP

Der kalendarische Sommer ist vorbei. Die Temperaturen kühlen ab. Die Inflation nicht. Willkommen zurück aus der Sommerpause. Kaum ein Thema beschäftigt uns Bürgerinnen und Bürger derzeit so sehr, wie die Frage, wie wir durch diesen Winter kommen werden. Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat uns die gewohnte Sicherheit in unsere Energieversorgung genommen. Als Münchner SPD haben wir das Versprechen abgegeben, dass niemand im Kalten und Dunklen sitzen muss. Deshalb haben wir den kommunalem Energiefonds auf den Weg gebracht. Aber das ist nur eine Seite der Medaille. Uns erreichen auch von allen Seiten Aufrufe zum Energiesparen, damit Strom und Gas für den Winter reichen. Wie sieht es also mit der Versorgungssicherheit in München aus?

Dieser Frage wollen wir in unserer öffentlichen Mitgliederversammlung im September nachgehen. Dazu haben wir Christoph Bieniek als Referenten gewonnen, der Leiter der Strom- und Wärmeerzeugung bei den Stadtwerken München ist. Von ihm wollen wir uns hier auf den aktuellen Stand bringen lassen und mit ihm diskutieren.

Photo: SWM

Öffentliche Mitgliederversammlung zur Versorgungssicherheit mit Gas und Strom in München mit Christoph Bieniek, Leiter der Strom- und Wärmeerzeugung bei den Stadtwerken München

Donnerstag, 15. September 2022 um 19.30 Uhr

Die Veranstaltung findet hybrid statt:

Vor Ort in unserem Bürger:innenbüro, Alte Allee 2, 81245 München oder

online über Zoom teilnehmen (Bitte Anmeldung unter spdinfo@spd-pasing.de – Der Zugangslink geht Ihnen dann per Mail zu)

Gäste innerhalb und außerhalb der Partei sind herzlich eingeladen.