Wie können wir in München frei und sicher leben?

11
MAI

Dr. Bernhard Goodwin im Gespräch mit Dr. Thomas Böhle, dem Leiter des Münchner Kreisverwaltungsreferats.

Montag, 15. Mai um 18.30 Uhr, Retro Bar, Goethestraße 20, 80336 München

Wie steht es um die Sicherheit in unserer Stadt? Und wie um die Freiheit? Der Leiter des Kreisverwaltungsreferats, Dr. Thomas Böhle, ist seit einem Jahr Nachfolger von Wilfried Blume-Beyerle. Der Sozialdemokrat verantwortet die Bürgerbüros und entscheidet über die Rahmenbedingungen, die Sicherheit und Ordnung in der Stadt gewährleisten sollen.
Wie es gelingt, Sicherheit UND Freiheit in München weiterhin zu gewährleisten, darüber wird Böhle mit Dr. Bernhard Goodwin diskutieren. Für Goodwin ist klar, dass „Freiheit ohne Sicherheit wertlos ist“: „Nur in Sicherheit können wir wirklich frei leb­en.“ Der Bundestagskandidat für den Münchner Westen ergänzt: „Wer Ängste schürt, um den kleinen poli­tischen Vorteil zu ergaunern, der handelt falsch. Das gleiche gilt aber auch für alle diejenigen, die Gefahren ignorieren, weil sie nicht in ihr Weltb­ild passen.“ Goodwin bekräftigt, dass die Sozi­aldemokratie für nachhaltige Sicherheit sorgt, „weil sie die sozialen Ursa­chen angeht“.