Weitzel und Ritter für die SPD

Christian Müller
31
OKT

Die SPD im Münchner Westen hat ihre Kandidaturen festgelegt: Für den Bezirkstag tritt im kommenden Jahr die 43-jährige Sozialrechtlerin Katja Weitzel an. Für den Landtag kandidiert erneut der 55-jährige Datenverarbeitungskaufmann Florian Ritter, der seit 2003 Mitglied des bayerischen Landtags ist. Florian Ritter rief in seiner Bewerbungsrede dazu auf, den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Bayern wieder eine starke Stimme zu geben: „Die Interessen der arbeitenden Bevölkerung brauchen eine Vertretung, die Wohnungen für die Bevölkerung schafft, Kindern Bildungschancen gibt und für soziale Gerechtigkeit sorgt.“ Katja Weitzel betonte die wichtige Funktion des Bezirkstags insbesondere in sozialen Fragen: „Einer der ganz wichtigen Schwerpunkte in den nächsten Jahren wird es sein, die Neuerungen des Bundesteilhabegesetzes im Sinne der Betroffenen umzusetzen.“

 

Anfragen bitte an:

Christian Müller
Stadtrat, SPD-Fraktion im Münchner Rathaus
2. stellv. Vorsitzender Bezirksausschuss 21
Pasing-Obermenzing
Mendelssohnstraße 27
81245 München