Töne im Tunnel 2019

Rüdiger Schaar
23
SEP

Schon seit vielen Jahren fördern und unterstützen die Pasinger SPD und ihre Mitglieder Kunst und Kultur in Pasing. Manchmal sind wir aber auch einfach nur begeisterte Besucher, wie kürzlich bei den „Tönen im Tunnel“ unter den Eisenbahngleisen am Hermann-Hesse-Weg.

Bereits seit Jahren präsentiert das Kulturforum München-West e. V. im Rahmen der „Nacht der Umwelt“ musikalische Erlebnisse an einem ungewöhnlichen Ort. In diesem Jahr war der Digeridoo-Spieler Bernhard Pfeil zu Gast. Seine eindrucksvollen Klänge wurden umrahmt von einer Lichtinstallation des Lichtkünstlers Peter Pich. Dabei entstanden die eindrucksvollen Bilder, die Dr. Rüdiger Schaar, SPD-Mitglied in den Unterausschüssen Umwelt und Kultur des BA 21, uns zur Verfügung gestellt hat.

Rüdiger Schaar: „Bereits zum achtzehnten Mal veranstaltete die Landeshauptstadt München die Nacht der Umwelt. Wir in Pasing-Obermenzing haben großes Glück, jedes Jahr in den Genuss der „Töne im Tunnel“ zu kommen, einer besonderen Symbiose aus Musik, Licht und dem Rauschen der Lebensader Würm, die unseren Stadtbezirk durchfließt!“