SPD startet mobiles Bürger:innenbüro

SPD Pasing
27
MAI

Das SPD-Büro in der Alten Allee 2 kennen viele Pasingerinnen und Pasinger. Seit fast 50 Jahren können sich die Bürger:innen des Münchner Westens dort mit ihren Anliegen an die Partei wenden. In den letzten zwei Jahren waren auf Grund der Pandemie Sprechstunden aber nur telefonisch möglich. Jetzt möchte die Pasinger SPD auch den persönlichen Kontakt wieder herstellen und startet deswegen die Aktion „Mobiles Bürger:innenbüro“.

Die Pasinger SPD-Vorsitzenden Raoul Koether und Christa Weigl-Schneider starten mit dem „Mobilen Bürger:innenbüro“ vor dem SPD-Büro in der Alten Allee.

Im Juni und Juli wird an verschiedenen Tagen, Orten und zu verschiedenen Zeiten die rote Rikscha der SPD in Pasing parken. Beginn der Aktion ist am Freitag, 3. Juni um 17 Uhr auf dem Pasinger Bahnhofplatz. Die Pasinger SPD-Vorsitzenden Raoul Koether und Christa Weigl-Schneider freuen sich auf viele interessante Gespräche, an denen auch immer wieder Mandatsträger:innen aus Bund, Land und Stadt teilnehmen werden. Wo und wann die Rikscha anzutreffen ist, wird im Kalender auf dieser Seite regelmäßig veröffentlicht.