Post von Florian Ritter!

Florian Ritter
19
JUL

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

seit Sie mich 2003 zum ersten Mal in den Landtag gewählt haben, hat sich die Welt in einem Maße geändert, wie es sich keiner von uns hätte vorstellen können. Die Entwicklungen in der Türkei, populistische Regierungen in der Welt, der Krieg in Syrien, der Brexit. Vor diesem Hintergrund wird schnell klar, dass wir Bayern noch als Insel der Glückseeligen bezeichnen dürfen. Auf Millionen von Menschen übt schon der Name eine magische Anziehungskraft aus. Eine traumhafte Landschaft, charmante Städte, eine leistungsfähige Wirtschaft, gutes Essen – und liebenswerte Menschen, die sorgsam miteinander umgehen und Zusammenhalten: Hier können alle gut leben, nicht zuletzt, da es bei uns funktionierende demokratische Strukturen gibt.

Florian Ritter, MdL
Florian Ritter, MdL

Doch unsere Region steht vor zahlreichen Herausforderungen. Wir brauchen unbedingt mehr bezahlbaren Wohnraum. Aber Heimat ist auch da, wo es schnelles Internet gibt. Beim Verkehr sollten wir einen Fokus auf Busse und Bahnen setzen. Und der Westen braucht den Ausbau der U5 bis Freiham.

Unsere Demokratie muss täglich aufs Neue verteidigt werden. Das funktioniert nur durch kontinuierliche Arbeit. Sie beginnt bei der Aufklärung über die Irrwege des Rechtsextremismus und reicht zum Beispiel bis zur Ablehnung eines zu restriktiven bayerischen Polizeiaufgabengesetzes. Ein unverrückbares Bekenntnis zu Europa gehört für mich selbstverständlich dazu.
Immer muss ein Schwerpunkt auf der Bildung liegen. Wir brauchen gute Schulen und eine kluge Bildungspolitik für unsere Kinder.

Zuallererst bin ich aber Ihr Abgeordneter und bin jederzeit für Ihre Anliegen offen. Zögern Sie bitte nicht, mich anzusprechen! Der Münchner Westen ist meine Heimat und ich arbeite täglich dafür, dass wir uns alle weiterhin dort zuhause fühlen. 

 

Ihr Florian Ritter