Bäume für Pasing

2
APR

Seit vielen Jahren schon setzt sich unser Genosse Dr. Rüdiger Schaar im Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing für Natur- und Landschaftsschutz ein, seit dieser Amtsperiode auch als Vorsitzender des Unterausschusses Natur und Umwelt.

Unter dem Motto “Bäume gegen den Klimawandel” sucht der Bezirksausschuss jetzt Standorte für neue Bäume bei uns im Viertel. Auf der BA-Homepage heißt es dazu:

“Der Baumbestand auf den privaten Grundstücken in München schwindet von Jahr zu Jahr. Der überall zu beobachtende Baudruck und die Nachverdichtung tragen dazu bei, dass der Grünbestand in der Stadt geringer wird. Hinzu kommt, dass die noch vorhandenen Bäume durch die Trockenheit infolge des Klimawandels sehr großen Belastungen ausgesetzt sind. Massive Schäden – häufig in Kombination mit Schädlingen – können in kurzer Zeit zum Absterben der Bäume führen. Dies ist z. B. sehr stark an den Waldkiefern oder dem Eschen zu beobachten.

Kennen Sie Stellen und Orte im Stadtbezirk,
– wo früher ein Baum stand?
– wo noch gut ein Baum hinpasst?
– wo einen Baum krank ist oder abstirbt?

Helfen Sie mit, neue Bäume zu pflanzen!

Sie als Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirkes sind herzlich eingeladen, bis spätestens 30.4.2021 freie Flächen, Lücken und Orte zu melden, auf denen neue Bäume gepflanzt werden können.

Ihre Ideen für neue Baumstandorte im Stadtbezirk können Sie mit einer möglichst genauen Beschreibung und am besten einem Foto oder einer GPS-Koordinate auf verschiedenen Wegen an den Bezirksausschuss einreichen:

  • per Mail an: ba21@muenchen.de
  • per Post an die: BA-Geschäftsstelle West, Landsberger Straße 486, 81241 München
  • per Messenger WhatsApp oder Signal oder Telegram an 01522/98 99 008 (Hier können Sie auch die Koordinatenfunktion im Messengerdienst verwenden!)”